Interview mit Roger Jegg von ZigarrenSchachtel.de

CigarCities: Eine paar Zeilen über dich:
ZigarrenSchachtel: Ich bin 42 Jahre alt, verheiratet und habe zwei Kinder. Nach meinem BWL Studium, gründete ich eine Internetagentur, die ich bis 2003 als Geschäftsführer leitete. Danach organisierte ich in Deutschland, Österreich und der Schweiz den Vertrieb für eine slowakische Firma. Schon 2003, also noch während meiner Tätigkeit in meiner Internetagentur, gründete ich den Zigarrenversand ZigarrenSchachtel.de, aus der Leidenschaft zur Zigarre heraus. Mit sehr viel Engagement und Leidenschaft startete ich dieses Projekt, obwohl es von Anfang an als Nebengewerbe konzipiert wurde.

Im September 2012 entschied ich mich dann endlich, mich nur noch auf die Themen zu konzentrieren, die mich wirklich begeistern und das sind nun mal: Zigarren, Rum und Whisky.

Es gibt noch sehr viel zu tun bei ZigarrenSchachtel.de, aber ich bin sicher, daß wir der motivierteste Zigarrenversand sind und das merken auch unsere Kunden.

Gerade im Jahr 2012 hat ZigarrenSchachtel.de eine der größten Veränderungen durchgemacht. Wir erweiterten unser Sortiment um 130 neue Zigarren, sowie um Single Malt Whiskys und Premium Rum. Jetzt - im Jahr 2013 - erweitern wir ebenfalls unser Sortiment und bauen zusätzlich einen komplett neuen Humidorraum. Mit 32m² wird dieser deutlich größer als unser bisheriger. Auch hier wird wieder viel massives Zedernholz verbaut und neben einem Hochleistungsbefeuchter kommt natürlich auch eine Klimaanlage zum Einsatz, um auch im neuen Humidor die optimalen Lagerbedingungen, für den perfekten Rauchgenuss zu garantieren.

Ein neues, komfortableres und komplett neu designtes Shopsystem ist ebenfalls in Arbeit.

CigarCities: Was war deine erste Zigarre?
ZigarrenSchachtel: Es war eine kanarische Zigarre, die ich während eines Urlaubs von einem Freund bekommen habe. Diese erste Zigarrenerfahrung hat mich geschmacklich nicht vom Hocker gerissen und so habe ich mir die Marke nicht gemerkt. Ich vermute es war eine weniger bekannte Marke, die nicht für den Export bestimmt war.

CigarCities: Was rauchst du zur Zeit am liebsten?
ZigarrenSchachtel:
Morgens: ist mein Körper noch nicht bereit für eine Zigarre

Mittags: wenn ich tatsächlich Mittags Zeit dafür habe, dann gerne milde Marken wie Flor de Copan Short Robusto oder eine La Gloria Cubana Medaille d'Or No. 4

Zum Kaffee: kann ich kaum trinken, da mein Magen sonst rebelliert ;)

Abends und nach dem Abendessen: Licenciados Robusto, Rocky Patel Vintage 1990 Robusto , Cohiba Robusto, Arturo Fuente Rothschild, Hoyo de Monterrey Epicure No. 2 und noch viele andere. Ich probiere ja immer gerne neue Zigarren aus und so kommen neue Favoriten und oft hängt das auch von dem Anlass oder der eigenen Stimmung ab.

In einer Bar: - das ist in Bayern leider schwierig geworden. Wenn ich außer Haus rauche, dann meist nichts größeres als eine Robusto. Marken die ich gerne rauche wären hier: Cohiba, Montecristo Open, Flor de Copan, Rocky Patel, Arturo Fuente, H. Upmann, Hoyo de Monterrey, NUB, Oliva und OSA.

Nach dem Doenner um 6 Uhr früh :) - Zu so früher Stunde kann ich noch keine Zigarre rauchen.

CigarCities: Was war die beste Zigarre die du je geraucht hast? (Ort, Anlass, etc ...)
ZigarrenSchachtel: Also es gibt natürlich viele ganz tolle Zigarren die ich bisher rauchen durfte und mein Geschmack ändert sich auch immer mal wieder. Die Zigarre die mir hier am deutlichsten im Gedächtnis geblieben ist, war eine Cohiba Behike 56. Ich durfte diese tolle Zigarre in der Schweiz, in schönem Bergpanorama, zusammen mit meiner Frau und einem feinen Rum, genießen. Hier hat einfach alles gepasst (Zigarre, Stimmung, Ambiente, Getränk).

CigarCities: Was trinkst du gerne zu einer Zigarre?
ZigarrenSchachtel: Premium Rum der meist 12 oder mehr Jahre reifen konnte und aus Melasse hergestellt wurde. Zwei Rums, die ich sehr oft zu einer Zigarre genieße sind der Centenario 20 und der Plantation Extra Old 20.

CigarCities: Was machst du bei CigarCities?
ZigarrenSchachtel: Ich unterstütze Cigarcities als Supporter.

CigarCities: Was willst du noch bei CigarCities machen?
ZigarrenSchachtel: In Zukunft möchte ich dort auch Input liefern in Form von Zigarren Tastings und Seminaren, die ich geplant habe .

CigarCities: Eine lustige Tatsache über dich?
ZigarrenSchachtel: Ich war schon immer Nichtraucher und bezeichne mich auch heute noch als Nichtraucher, obwohl ich gerne eine feine Zigarre genieße. Jeder der weiß, daß ich den Zigarrenversand ZigarrenSchachtel.de betreibe und das hört, der bekommt natürlich erstmal große Augen.

Im nächsten Atemzug erkläre ich dann immer den Unterschied zwischen einem klassischen Zigarrenraucher (Genußraucher) und einem klassischen Zigarettenraucher (Suchtraucher). Dann verstehen die meisten eigentlich schnell, wieso ich mich auch weiterhin als Nichtraucher bezeichne.

CigarCities: ?????
ZigarrenSchachtel: In Zeiten in denen das gepflegte Rauchen immer mehr an den Rand gedrückt wird, ist es umso wichtiger, daß es Anlaufstellen gibt, die den Zigarrenraucher schnell zeigen können, was in seiner Stadt zum Thema Zigarre los ist. Didi hatte hier eine tolle Idee und setzt diese - zusammen mit seinem fleißigen und sympathischen Team - mit viel Engagement und Herzblut um. Deswegen unterstütze ich Cigarcities als Supporter und wünsche Cigarcities, daß die Entwicklung weiterhin so gut ist wie bisher.